Wasserstoff ETF Consorsbank | Wasserstoff ETF Angebote & Sparpläne

Wasserstoff ETF Consorsbank – Wasserstoff ETFs die interessant sein könnten

Viele unsere Leser interessieren sich für die jeweiligen Wasserstoff ETF Angebote bei den jeweiligen Online-Brokern In diesem Beitrag soll es vor allem um Fragen wie: Gibt es einen Wasserstoff ETF bei der Consorsbank? Wenn ja, wie sieht dieser Consorsbank Wasserstoff ETF denn genau aus?

Für alle, die nicht länger auf die Antwort warten wollen. Ja, es gibt einige Angebote bei der Consorsbank. Im Folgenden werden wir nun näher auf die unterschiedlichen ETFs eingehen.

Also die guten Nachrichten sind auf jeden Fall, dass 1 Wasserstoff ETF und 2 ETFs mit dem Schwerpunkt „Alternative Energien“ bei der Consorsbank bespart werden können. In der nachfolgenden Tabelle erhältst du einen ersten Überblick über die 3 ETFs. Der L&G Hydrogen Economy UCITS ETF ist der erste reine Wasserstoff ETF.

ETFWKNSparrateGebühr pro SparrateDepotgebührInformationen
Lyxor NEW ENERGY UCITS ETFLYX0CBab 25 €kostenloskostenlosMehr erfahren
iShares Global Clean EnergyA0MW0Mab 25 €1,5%kostenlosMehr erfahren
L&G Hydrogen Economy UCITS ETFA2QMALab 25 €1,5%kostenlosMehr erfahren
Sparplanübersicht Consorsbank (Quelle: https://www.consorsbank.de/content/dam/de-cb/editorial/PDF/Sparplaene/etf-sparplaene.pdf) / (Stand: 23.03.2021)
Wie ist die Consorsbank bzgl. ETF Sparplänen für Wasserstoff aufgestellt?
Die Consorsbank Wasserstoff ETF Angebote können sich sehen lassen

Lyxor New Energy ETF bei der Consorsbank

Alle Fakten zum Lyxor ETF sind auf der dazugehörigen Unterseite aufgelistet. Mehr dazu findest du unter Lyxor New Energy.

Um dennoch einen kurzen Überblick zu geben, hier einige wesentliche Fakten zum ETF:

  • Gewinnverwendung: Ausschüttend
  • Ausschüttungsintervall: Jährlich
  • Gesamtkostenqoute: 0,60% p.a.
  • Anzahl Positionen: ca. 40
  • Replikation: Physisch
  • Fondsgröße: >800 Mio. Euro

Der Lyxor New Energy ETF kann bei der Consorsbank bespart werden. Die Sparplan-Ausführungen sind kostenlos. Es fallen also keine Gebühren für die Ausführung der Sparpläne an. Neben der gebührenfreien Ausführung von Sparplänen ist die Depotführung bei der Consorsbank ebenfalls kostenlos.

Die Consorsbank hat auch den iShares Global Clean Energy ETF im Angebot

Der zweite ETF zum Thema „Alternative Energien“, den wir hier auch schon vorgestellt haben, der auch bei der Consorsbank angeboten wird, ist der iShares Global Clean Energy ETF.

Anders als für den oben genannten Lyxor ETF, fallen für das Ausführen von Sparplänen für diesen ETF Gebühren bei der Consorsbank an. Diese belaufen sich auf 1,5% der Sparplanrate. Hier gibt es auch andere Online Broker, bei denen keine Gebühren für die Sparplanausführung anfallen.

Der 1. reine Wasserstoff ETF – Die Consorsbank hat den L&G Hydrogen Economy UCITS (A2QMAL)

Die Consorsbank verfügt über ein umfangreiches Angebot an ETFs und ETF Sparplänen. Da überrascht es nicht, dass sie auch den ersten Wasserstoff ETF im Angebot haben.

Alle wichtigen Informationen zum L&G Wasserstoff ETF (Zusammensetzung, Positionen, Kosten, Sparplan Angebote, usw.). Sofern dir aber ein kurzer Überblick erst einmal ausreicht und mehr zu dem Angebot bei Consors erfahren möchtest, hier die wichtigsten Punkte auf einen Blick:

  • Gesamtkostenquote (TER): 0,49% p.a.
  • Fondsgröße: >200 Mio USD
  • Auflagedatum: 10.02.2021
  • Gewinnverwendung: Thesaurierend
  • Anzahl Positionen: 28
  • Referenzindex: Solactive Hydrogen Economy Index

Wie sieht es mit den Gebühren für den Sparplan bei der Consorsbank aus? Ab einer Sparrate von 25 Euro kann der L&G Hydrogen Economy UCITS ETF bespart werden. Dabei fällt eine Gebühr von 1,5% pro Ausführung an. Die Depotführung bei der Consorsbank ist kostenlos*.

Damit du dir die Kosten besser vergegenwärtigen kannst, haben wir die 1,5 Prozent einmal für unterschiedliche Sparraten berechnet:

SparrateGebühr für Ausführung
25 €0,38 €
50 €0,75 €
100 €1,50 €
250 €3,75 €
500 €7,50 €

Fazit: Wasserstoff ETF Consorsbank

Die Consorsbank bietet den ersten reinen Wasserstoff ETF an. Der ETF kann über Sparplan bespart werden. Für die Depotführung fallen keine Kosten an. Für den L&G Hydrogen Economy ETF erhebt der Online Broker eine Gebühr von 1,5% für die Sparplanausführung..

Der Lyxor New Energy UCITS ETF kann kostenfrei bespart werden. Es fallen also sowohl für die Depotführung als auch für die Sparplanausführung derzeit keine Gebühren bei Consors an.

Neben dem Lyxor ETF stellt der iShares Global Clean Energy UCITS ETF eine Alternative dar. Beide haben ihren Schwerpunkt auf den alternativen Energien. Dieser ETF kann ebenfalls bei der Consorsbank bespart werden. Für das Ausführen der Sparpläne berechnet der Online Broker eine Gebühr von 1,5 Prozent.

Rechtliche Hinweise: Die in den Artikeln erwähnten Aktien, ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Aktien und ETFs, die über ein Wertpapierdepot gekauft werden, können in ihrem Wert sowohl steigen als auch fallen. Daher stellen Börsengeschäfte ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Wir haften nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.